• Um deine Favoriten zu speichern musst du dich registrieren.

    oder

        Hast du schon einen Account? Einloggen

      One Pot Curry mit Reisnudeln

        One Pot Curry mit Reisnudeln
        • 20 Min
          zubereiten

        Zutaten für 4 Personen

        1 grosse Pfanne

        • 250 g tiefgekühlter Blattspinat
        • 1 Zwiebel, in Streifen
        • 2 Knoblauchzehen, gehackt
        • 150 g Champignons, in feinen Scheiben
        • 2-3 EL Butter
        • 1 EL Curry
        • 1 TL Salz
        • ½ Würfel Bouillon
        • 1 dl Halbrahm oder Rahm
        • 6 dl kaltes Wasser
        • 250 g breite Reisnudeln mit einer Garzeit von 8-10 Minuten

        1. Alle Zutaten bereitstellen.

        2. Spinat, Zwiebel, Knobauch, Champignons, Butter, Curry, Salz, Bouillon, Rahm und Wasser in die Pfanne geben, zugedeckt aufkochen. 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln, bis der Spinat aufgetaut ist. Ab und zu umrühren. Reisnudeln beigeben.

        3. Zugedeckt ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Ab und zu umrühren, je mehr Flüssigkeit verkocht ist, desto öfter umrühren. Platte abstellen, ca. 3 Minuten auf der ausgeschalteten Platte zugedeckt stehen (quellen) lassen.

        Chochdoch-Tipps

        Dieselbe Menge frischen Spinat verwenden.

        Eine Portion enthält:
        kcal 345
        Eiweiss 6 g
        Kohlenhydrate 55 g
        Fett 11 g
        • Jan
        • Feb
        • Mar
        • Apr
        • Mai
        • Jun
        • Jul
        • Aug
        • Set
        • Okt
        • Nov
        • Dez

        Rezept mit Reisnudeln

        Reisnudeln sind die original Beilage der One Pot Gerichte. Ursprünglich stammen diese aus Aasien, wo diese Art alles in einem Topf zu kochen üblich ist. Dieses One Pot Rezept mit Reisnudeln lässt seinen Ursprung im japanischen Ramen oder vietnamesischem Pho schnell erkennen. Reisnudeln haben eine kurze Kochzeit, somit können entsprechende Gemüsesorten, wie zum Beispiel Spinat, verwendet werden.

        Schliessen
        Loader