• Um deine Favoriten zu speichern musst du dich registrieren.

    oder

        Hast du schon einen Account? Einloggen

      Bolognese-Sauce

      • Bildanleitung
      • Video
      Bolognese-Sauce
      • 20 Min
        zubereiten
      • 1 Std
        köcheln

      Zutaten für 4 Personen

      • 400 g gemischtes Hackfleisch (Rind und Schwein)
      • Bratbutter oder Bratcrème
      • 1 Zwiebel, gehackt
      • 1-2 Knoblauchzehen, gehackt
      • 60 g Knollensellerie, an der Bircherraffel gerieben
      • 1 Rüebli, gerüstet, fein gewürfelt
      • 2 EL Tomatenpüree
      • 500 g Pelati oder Tomatensauce aus dem Glas
      • 1,5 dl Fleischbouillon (1,5 dl Wasser und ½ Bouillonwürfel)
      • Salz, Pfeffer
      • 2 EL Petersilie, gehackt
      Bolognese-Sauce

      1. Alle Zutaten bereitstellen. Fleisch in 2 Portionen in heisser Bratbutter anbraten, herausnehmen. Auf einem Teller beiseite stellen.

      2. Zwiebel, Knoblauch, Sellerie und Rüebli bei mittlerer Hitze in wenig Bratbutter andämpfen. Tomatenpüree dazugeben und kurz mitdünsten.

      3. Pelati oder Tomatensauce sowie Bouillon dazugiessen. Fleisch dazugeben, aufkochen, würzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 45-60 Minuten köcheln. Petersilie dazumischen.

      Eine Portion enthält:
      kcal 259
      Eiweiss 17 g
      Kohlenhydrate 7 g
      Fett 18 g
      • Jan
      • Feb
      • Mar
      • Apr
      • Mai
      • Jun
      • Jul
      • Aug
      • Set
      • Okt
      • Nov
      • Dez

      Bolognese

      Bolognese Sauce stammt nicht aus Italien. Jawohl. Die meiste gegessene Pasta Europas, Spaghetti Bolognese mit Hackfleisch, Zwiebeln, Knoblauch, Oregano und Tomantensauce findet keinen Platz auf den Speisekarten Italiens. Denn was wir als Sauce Bolognese bezeichnen, heisst in Italien Ragù. Diese Pasta-Sauce wird nie mit Spaghetti sondern mit Tagliatelle serviert. Das Original-Rezept stammt übrigens aus Bologna.

      Schliessen
      Loader