• Um deine Favoriten zu speichern musst du dich registrieren.

    oder

        Hast du schon einen Account? Einloggen

      Spritzsack selber machen

      Spritzsack selber machen Final

      Spritzbeutel braucht es, um Kuchen, Guetzli oder auch Muffins mit feiner Glasur zu dekorieren. Mit Backpapier lässt sich ein Spritzsack selber machen. Im Video zeigen wir genau, wie es geht. Backpapier ist ideal, um seine eigene Spitztülle zu machen. Es lässt sich gut falten, ist robust und Topping, Zucker- oder Schokoladenmasse kleben nicht daran fest. 

      Tortendeko & Co.

      Cupcakes, Muffins, Torten, Guetzli und Kuchen werden zum persönlichen Statement mit der selbstgemachten Dekoration. Der Spritzsack verziert mit einfachen Streifen- oder Blumenmustern oder einem geschriebenen „Happy Birthday, Prinzessin“ jede süsse Verführung. Dafür wird meistens ein Zuckerguss aus Puderzucker oder Schokoladenkuvertüre verwendet. Die Glasur lässt sich auch sehr schön mit Himbeersaft einfärben oder mit Zitronensaft geschmacklich aufpimpen. Total herzig sind auch Dekorationen, die nicht direkt auf das Gebäck aufgebracht werden. Schokoladenherzen, die mit dem Spritzsack auf ein Backpapier gemalt werden, etwas Blattgold oder bunte Zuckerperlen darüber und erkalten lassen. Die Herzen erhärten und können danach als ein süsses Liebesbekenntnis auf ein Cupcake gesteckt werden.

      Schliessen
      Loader