• Um deine Favoriten zu speichern musst du dich registrieren.

    oder

        Hast du schon einen Account? Einloggen

      Butter weich machen

      Butter weich machen

      Harte Butter, die direkt aus dem Kühlschrank kommt, lässt sich schlecht aufs Brot schmieren. Vor allem frisches und zartes Brot wie Zopf oder Weggli reissen. Damit das nicht geschieht, schält man mit dem Sparschäler einfach eine Scheibe Butter ab, wartet kurz und verteilt sie dann streichzart auf das Brötli.

      Streichfähige Butter

      Butterweich ist selten. Damit Butter weich auf den Tisch kommt und streichfähig ist, gibt es diverse Möglichkeiten. Die Butter sollte im Kühlschrank immer oben im Türfach gelagert werden. Dort ist der Kühlschrank weniger kühl und die Butter wird nicht so hart. Man kann Butter auch ausserhalb vom Kühlschrank aufbewahren. Dann aber unbedingt in einem licht- und luftdichten Gefäss und, wenn möglich, im Wasserbad halten. Das Wasser muss täglich gewechselt werden. Am besten eignet sich dafür ein Tongefäss. Generell gilt: Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, in kleine Portionen schneiden, kurz warten und sie streicht sich wie Buttercreme.

      Schliessen
      Loader