• Um deine Favoriten zu speichern musst du dich registrieren.

    oder

        Hast du schon einen Account? Einloggen

      Broccoli kochen

      Broccoli kochen

      Broccoli zubereiten ist keine Hexerei. Meistens verlangen die Rezepte, dass der Broccoli erst einmal gekocht wird. Die Kochzeit ist dabei wichtig: Verkochten, matchigen Broccoli mag schliesslich niemand. Im Video zeigen wir, wie Broccoli effizient gerüstet und mit wenig Wasser knackig zubereitet wird. 

      Broccoli garen oder roh essen?

      Broccoli wird in der Regel vorgegart, bevor er in eine köstliche Beilage mit Butter und Madelblättchen, ein herrliches Pastagericht, eine Broccoliwähe, sogar in eine Broccolisuppe oder einen Broccolisalat verwandelt wird. Damit Broccoli seinen Geschmack verfeinert, d.h. seine Bitterstoffe etwas verliert, wird er wenige Minuten gekocht. Denn er gart sehr schnell und wird umso schneller matschig. Broccoli lässt sich aber auch sehr gut roh essen. Der bittere Geschmack ist dann zwar etwas ausgeprägter, aber das Gemüse behält alle Vitamine und Mineralstoffe. Das italienische Kohlgemüse hat - wie sein Verwandter, der Federkohl - einen gesunden Ruf. Roher Broccoli schmeckt hervorragend im grünen Smoothie.

      Schliessen
      Loader