• Um deine Favoriten zu speichern musst du dich registrieren.

    oder

        Hast du schon einen Account? Einloggen
      6. Mär. 2017

      Let me introduce you: CHALANDAMARZ

      Eva

      Eva

      Chochdoch Story mit Eva: Chalandamarz für mein Herz

      Chalandamarz von seiner feinen Seite: Rezept für karamellierte Maronen

      Karamellisierte Maroni oder Kastanien bzw. Esskastanien gehören für mich wie die Kälte und der Gesang zu Chalandamarz. Serviert mit geschlagenem Rahm ergeben caramelisierte Maronen ein köstliches Dessert, das nach Heimat schmeckt. Für mich ist das einer DER Klassiker unter den Engadiner Rezepten. Frisch bekommt man Kastanien im Herbst und bis zum Ende des Jahres. Zum Glück bekommt man auch jetzt getrocknete Maroni. Denn mir schmecken sie jetzt, bevor der Frühling losgeht und wieder leichte Rezepte auf dem Menuplan stehen, besonders gut. Maronen zubereiten geht auf so viele Weisen: für süsse oder herzhafte Gerichte, im Vermicelles, als Maronensuppe, aus dem Backofen … Kennt ihr diesen süsslich-nussigen Duft, der vor allem nach Weihnachten riecht? In meinem Rezept für karamellisierte Maronen verwende ich, wie gesagt, bereits getrocknete Maroni. Ihr könnt aber natürlich auch frische Esskastanien nehmen, wenn ihr das Rezept zur Maroni-Saison zubereitet. Übrigens: Gesund sind Maroni auch noch: Im Vergleich zu anderen Nüssen haben sie sehr wenig Fett.

      Schliessen
      Loader